Donnerstag, 28.02.2019

Erste Sitzung Jugendparlament: Umweltschutz und ÖPNV als erste Themen

In Aschaffenburg hat zum ersten Mal das Aschaffenburger Jugendparlaments getagt.

Mit dabei waren bei der konstituierenden Sitzung die Projektleiterinnen Carolin Blum und Sonja Röhm, einige Stadträte und Oberbürgermeister Klaus Herzog, der die 19 Jungparlamentarier im großen Sitzungssaal willkommen hieß.

Zum Vorsitzenden wurde Philipp Köhler gewählt; Marvin Jost ist sein Stellvertreter.

Eine buntere Stadt, mehr Veranstaltungen für ihre Altersgruppe, mehr Aktionen zum Umweltschutz sowie günstigere Tickets im öffentlichen Personennahverkehr sind die Themen, die die Jugendlichen in den kommenden Monaten behandeln wollen.

Die Projektleiterinnen freuten sich über die lebhafte Diskussion und die vielen Ideen der Jugendlichen. Bei der nächsten Sitzung wird es darum gehen, die Themen zu konkretisieren und erste Ziele abzuleiten.

Kategorien