Was ist das JuPa?

JuPa ist die Kurzform von “Jugendparlament” und macht es möglich, dass Aschaffenburger Jugendliche in Ihrer Stadt mitreden und mitentscheiden. Hier ein paar Fakten:

  • Im JuPa sitzen 19 gewählte Jugendliche.
  • Die Mitglieder im JuPa und die Wähler sind zwischen 13 und 17 Jahre alt und wohnen im Stadtgebiet.
  • Mit dem JuPa hast Du in der Stadt Aschaffenburg eine Stimme.
  • Du wünschst Dir zum Beispiel mehr Feiern, möchtest mehr Platz zum Chillen und Grillen oder freies W-LAN in der ganzen Stadt? Das JuPa setzt sich für Deine Themen ein und bringt die Umsetzung voran.
  • Kandidiere für das JuPa und mach die Stadt für Dich und Gleichaltrige schöner und besser.
  • Geh wählen und bestimme, wer Deine Interessen im JuPa vertritt.
  • Du kannst mitmachen und Dich in den Arbeitsgruppen des Jugendparlaments für Deine Interessen einsetzen. Das JuPa ist für alle da! Auch wer nicht im Parlament sitzt, kann mitreden!

Das klingt toll, aber so ganz verstanden hast Du es noch nicht? Kein Problem!

Alles easy! Das Jugendparlament einfach erklärt!

Mitreden, mitstreiten, mitgestalten, mitentscheiden …

… ist wichtig! Du machst es im Alltag sehr häufig.

Beteiligung oder Partizipation kann in vielen Bereichen des Lebens stattfinden. Zum Beispiel auch wenn es um Entscheidungen in Deiner Stadt geht.

Sollte es mehr Outdoor-Freizeitangebote geben? Muss mehr für den Umweltschutz getan werden? Benötigen die Parks andere Sitzmöglichkeiten? Wünschst Du Dir mehr Kunst und Konzerte nach Deinem Geschmack?

Du hast bestimmt viele Ideen, um Deine Stadt schöner zu gestalten. In der Stadt Aschaffenburg hast Du mit dem JuPa die Möglichkeit, mitzureden und Deine Ideen umzusetzen.

Nutze diese Chance und misch Dich ein!

Das Aschaffenburger JuPa

Die JuPa-Mitglieder treffen sich einmal im Monat im Parlament. Es geht dann um wichtige Fragen, die Jugendliche interessieren, wie zum Beispiel: Sollte es mehr Feiern für Jugendliche in der Stadt geben? Sollte man am Main überall grillen dürfen? Braucht man mehr Fahrradwege in der Stadt?

Warum ist es wichtig, ein Jugendparlament in der Stadt zu haben?

Weil Jugendliche unter 18 Jahren kaum Möglichkeiten haben ihre Anliegen, Ideen und Meinungen gegenüber der Stadtverwaltung und dem Stadtrat zu äußern. Dies ist aber die Voraussetzung, damit Ideen in der Stadt umgesetzt werden.

Auch an den Wahlen (z.B. Landtagswahl, Bundestagswahl) können unter 18-Jährige (meist noch) nicht teilnehmen. Die Mitbestimmung der Jugendlichen ist daher sehr eingeschränkt. Mit dem JuPa gibt die Stadt Jugendlichen die Chance, ihre Stimme stark zu machen und sich an der Gestaltung der Stadt zu beteiligen.

Das Jugendparlament wird gewählt

Die JuPa-Wahl findet vom 21.06. – 09.07.2021 statt.

Geh wählen!

Du kannst wählen gehen, wenn Du am 21.06.2021 mindestens 13 und noch nicht 18 Jahre alt bist und im Stadtgebiet Aschaffenburg wohnst.

Wie funktioniert das?

Wählen ist ganz einfach! Die JuPa-Wahl findet online statt. Du bekommst vor der Wahl Post aus
dem Rathaus. Darin steht, wie Du Dich auf der Internetseite anmeldest. Und natürlich auch der
Link dazu. Auf der Internetseite findest Du dann eine Liste mit allen Kandidat*innen.

Wenn Du Dich für eine Kandidat*in entschieden hast, kreuzt Du ihren/seinen Namen an. Höchstens drei Kreuze darfst Du pro Kandidat*in vergeben. Insgesamt hast Du 19 Stimmen. Bei der Wahl des JuPas bestimmen die Jugendlichen der Stadt Aschaffenburg demokratisch, wer für sie sprechen und entscheiden soll. Es ist wichtig, dass Du und viele andere Jugendliche wählen gehen. Nur so könnt Ihr mitbestimmen, was sich in Aschaffenburg ändern soll.
Nur so kann Aschaffenburg zu EURER Stadt werden.

Bei der JuPa-Wahl bestimmen die Jugendlichen der Stadt Aschaffenburg demokratisch,
wer für sie sprechen und entscheiden soll.

 

Kandidiere!

Für die JuPa-Wahl werden ab 19.04.2021 Kandidat*innen gesucht. Du kannst kandidieren, wenn Du am 21.06.2021 mindestens 13 und noch nicht 18 Jahre alt bist und im Stadtgebiet Aschaffenburg wohnst. Wenn Du Kandidat*in für das JuPa sein willst, musst Du Dich bewerben.

Wie funktioniert das?

  • Auf der Webseite gibt es ein Bewerbungsformular. So eins bekommst Du auch per Post zugeschickt!
  • Das Formular füllst Du aus und unterschreibst. Das geht direkt online oder Du druckst es aus.
  • Ganz wichtig: Ein Elternteil muss es ebenfalls unterschreiben!
  • Das Formular kann per Mail an jugendparlament@aschaffenburg.de gesendet werden oder per Post ins Rathaus. Ab 19.04. – 09.05.2021 kannst Du Dich bewerben.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten nehmen an einem Wahlkampf teil. Damit Dich viele Wähler kennenlernen, werden Fotos von Dir gemacht. Du triffst eine Fotografin bei einem richtigen Shooting.

Und dann?

Die Jugendlichen mit den meisten Stimmen werden ins JuPa gewählt. Insgesamt sind 19 Plätze im JuPa zu vergeben. Das JuPa wird sich vor den Sommerferien zu seiner ersten Sitzung treffen. Danach finden monatlich Sitzungen und Arbeitstreffen statt. Bei diesen wird über wichtige Themen für Jugendliche gesprochen.

 

Mach mit!

Das JuPa kann die Stadt Aschaffenburg schöner und besser für Jugendliche machen. Deine Ideen und Interessen sind gefragt. Was würdest Du gerne ändern?
Wenn Du nicht ins JuPa gewählt wirst, kannst Du trotzdem mitmachen:

Erzähl dem JuPa von Deinen Ideen und Wünschen für die Stadt.
In Sitzungen und Arbeitstreffen bist Du dabei und redest mit. Außerdem erreichst Du das JuPa immer per Mail, Facebook oder Instagram!

 

Was habe ich davon?

Als JuPa-Mitglied bist Du Sprecher*in für die Gleichaltrigen in Deiner Stadt. Du kannst etwas bewegen indem Du zuhörst, die Ideen der Jugendlichen ernst nimmst und Dich für sie einsetzt. Deine Wähler*innen haben Dir ihre Stimmen gegeben, weil sie Dich überzeugend finden und Dir vertrauen. Du gestaltest Ihre Zukunft! Das ist eine sehr ehrenvolle und verantwortungsvolle Aufgabe!

Damit Du für Dein Engagement im JuPa gut vorbereitet bist, erhältst Du nach der Wahl von uns
ein Coaching. Darin erklären wir Dir unter anderem wie das Rathaus funktioniert, wie man gute
Diskussionen führt und wie das JuPa und Social Media zusammenpassen.

Du erhältst als JuPa-Mitglied 20,00 € pro Sitzung für Deine Teilnahme. Nach Deiner Amtszeit
bekommst Du ein Zeugnis und, wenn Du an allen Sitzungen teilgenommen hast, eine Urkunde.
Das kommt vor allem bei Bewerbungen gut an!